Klimastadt Trier

Der ehemalige UN-Generalsekretär Ban Ki-moon formulierte bereits 2015: “Städte sind DIE Orte, an denen der Kampf für nachhaltige Entwicklung gewonnen oder verloren wird.” Die globalen Klima- und Entwicklungsziele, auf die sich die Staatengemeinschaft mit der Agenda 2030 und dem Pariser Klimaabkommen geeinigt hat, können nur gemeinsam mit den Städten erreicht werden. Auch eine Klimastadt Trier … weiterlesen

Nachhaltiges Lieferkettengesetz

Die Petition für ein Lieferkettengesetz ist mit einer Beteiligung von mehr als 222.222 Menschen beendet und wird im September an das Kanzleramt überreicht. Auch aus Trier wurden zahlreiche Abgeordnete angeschrieben. Dem Aufruf der Lokalen Agenda 21 schlossen sich innerhalb einer Woche 13 Gruppen aus Trier an. Überall auf der Welt leiden Menschen und Umwelt unter … weiterlesen

Protest gegen Kindersoldaten

Auch in Trier wird seit vielen Jahren mit dem Red Hand Day an etwa 250.000 Kindersoldaten weltweit gemahnt. Die meisten von ihnen kämpfen in Bürgerkriegen – obwohl die UN-Kinderrechtskonvention den Einsatz von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren in Kriegen verbietet. Ab und zu gelingt es, Kindersoldaten zu helfen. Ent­weder, weil der Krieg vorüber ist … weiterlesen