Sozialpaten für Trier

Immer mehr Einwohnerinnen und Einwohner unserer Stadt teilen ihre freie Zeit, um Verantwortung für anderen zu übernehmen. In den vergangenen drei Jahren haben Triererinnen und Trierer – ohne bis dahin klassisches, traditionelles Ehrenamt – Geflüchtete in unserer schönen Stadt aufgenommen und bei der Integration unterstützt. Dazu haben Ehrenamtsagentur und Diakonisches Werk in 13 Schulungsreihen 231 … weiterlesen

Wohnen wird bezahlbarer – mehr Transparenz notwendig

“Immer mehr bezahlbarer Wohnraum in Trier.“ Dieses Fazit zieht der Trierer Landtagsabgeordnete Sven Teuber (SPD) aus der Antwort des Finanzministeriums auf seine Kleine Anfrage zum Thema: „Bezahlbares Wohnen in Rheinland-Pfalz.“ Im ersten Halbjahr 2018 konnten in Trier bereits für 116 Wohneinheiten Förderzusagen auf Grundlage der Förderkriterien des Landes erteilt werden. Zum Vergleich: Im gesamten Jahr … weiterlesen

Der Weg in die Zukunft

Als der Stadtrat im November vorigen Jahres die Musterresolution des Deutschen Städtetages “2030 – Agenda für nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten” inhaltlich beschloss, äußerte er damit seinen ausdrücklicher Willen, sich auch auf lokaler Ebene für eine nachhaltige Entwicklung zu engagieren. Im Kern bietet die Agenda 2030 eine ganze Reihe von Möglichkeiten für eine … weiterlesen

Trier zählt – Defizit sinkt

Klaus Jensen hat das Ziel ausgegeben, Wolfram Leibe hat sie nun fest im Blick: die Schwarze Null für Trier. 2009 lag das Defizit bei über 60 Mio. Euro. Die Landesregierung führte den Kommunalen Entschuldungfonds ein und wir als SPD Fraktion haben erfolgreich dafür gekämpft, dass die Stadt diesem Fonds beitritt. Dieser hat uns schon eine … weiterlesen

Fördergelder für innovative Trierer Formate in der gesellschaftspolitischen Erwachsenenbildung

Auf Nachfrage des Trierer Landtagsabgeordneten Sven Teuber (SPD) gibt das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MWWK) bekannt, dass drei von zehn geförderten Projekten im Rahmen der Weiterbildung „Innovative Formate der gesellschaftspolitischen Erwachsenbildung 2018“ aus Trier stammen. Insgesamt unterstützt das Land die drei Trierer Projekte mit ca. 7.500 €. Gefördert werden der Kultur Raum Trier … weiterlesen

Danke Theater Trier!

Mit der aktuellen Spielzeit endet die Übergangsphase im Trierer Theater. Im September übernimmt der neue Intendant Manfred Langner die Führung am Augustinerhof. Nach dem Abgang Sibelius‘ im Herbst 2016 hatte ein Übergangsteam die Verantwortung wahrgenommen. Keine einfache Aufgabe. Aber heute wissen wir: Das Ensemble, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Technik, Verwaltung und Service und die … weiterlesen

Neustraße soll Fußgängerzone werden

„Die Neustraße ist seit Langem die Einkaufsstraße in Trier mit der größten Beliebtheit. Dies liegt an der hohen Dichte an inhabergeführten, qualitativ hochwertigen Geschäften, einer sehr lebendigen Gemeinschaft mit ihren Aktivitäten zur Belebung der Straße und dem wichtigen gastronomischen Angebot. Die Entwidmung von Parkraum im vorderen Teil der Straße war ein echter Gewinn, entgegen mancher … weiterlesen

Stadtwerke der Region statt der Konzerne

In der kommenden Stadtratssitzung am 19. Juni wird die SPD-Fraktion einen Antrag fu?r eine Rekommunalisierung der Stadtwerke Trier (SWT) einbringen. Dem Antrag nach soll Oberbu?rgermeister Wolfram Leibe pru?fen, inwieweit die anstehende Fusion der Innogy mit E.on eine rechtliche Mo?glichkeit bietet, den kommunalen Gesellschaftsanteil der SWT zu erho?hen und die regionalen Versorgungsnetze nach dem Vorbild der … weiterlesen

Frauen in Feierlaune

2018 steht der Internationale Frauentag unter einem besonders guten Stern. Gleich drei frauenpolitische Großereignisse stehen an: 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland sind allein schon Grund genug zu feiern. Und zu erinnern, dass bis heute Menschen systematisch vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Dieser Mangel an politischer Teilhabe ist für uns Sozialdemokrat*innen unerträglich und wir kämpfen auf allen … weiterlesen

Land fördert Projekt „Meine Meinung 2.0“

Der Verein der Nutzer und Förderer des Bürgerhauses Trier-Nord e. V. erhält vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MWWK) im Rahmen der Förderung „Innovativer Formate der gesellschaftspolitischen Erwachsenenbildung“ eine Förderung von über 2.060 € für das Projekt „Meine Meinung 2.0“. „Die politische Bildung leistet wichtige Beiträge zur Sicherung von Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz“, sagt … weiterlesen