Entsorgungs- und Verwertungszentrum (EVZ) Mertesdorf des A.R.T.
– ein Rundgang mit Einblick

Auf Initiative des AK Nachhaltigkeit der SPD Stadtratsfraktion hatten wir am 03. Juni 2022 Gelegenheit hinter die Kulissen in der Abfallwirtschaft zu blicken. Aus der SPD Stadtratsfraktion waren Monika Berger, Sabine Mock und Marco Marzi mit dabei. A.R.T.-Geschäftsführer Dr. Maximilian Monzel mit seinem Team hatten uns eingeladen und bei einem 4-stündigen Rundgang bekamen wir einen … weiterlesen

Zukunft des Exhauses

Das Exhaus gehört zur Identität in Trier und wir wollen es sanieren. Das Engagement unterschiedlicher Gruppen und Menschen bestätigt unseren politischen Wunsch. Die laut Verwaltung rechtliche Unzulässigkeit des angestrebten Bürgerbegehrens beeinflusst dies nicht. Eine simple Beantwortung mit Ja oder Nein über ein Bürgerbegehren erscheint ohnehin aufgrund der vielen unterschiedlichen, teils konkurrierenden Ziele schwer möglich. Die … weiterlesen

Wohnraumzweckentfremdungssatzung

Der Stadtrat hat auf Antrag der SPD-Fraktion im März 2020 die Einführung einer Wohnraumzweckentfremdungssatzung beschlossen. Durch die Einführung dieser Satzung soll der ohnehin angespannte Wohnungsmarkt nicht noch weiter durch eine beliebige Umnutzung von Wohnungen in z. B. Ferienwohnungen für AirBnB angeheizt werden. Gleichzeitig soll das Gleichgewicht im Wettbewerb zwischen der durch die Pandemie ohnehin gebeutelte … weiterlesen

Unzulässigkeit des Bürgerentscheids zum Exhaus

Die Trierer SPD Stadtratsfraktion nimmt Stellung zu der Unzulässigkeit des Bürgerentscheids zum Exhaus. Ihr Vorsitzender, Sven Teuber, und ihre Sprecherin, Julia Bengart, erläutern dazu: „Das Exhaus gehört zur Identität in Trier und wir wollen es sanieren. Das Engagement unterschiedlicher Gruppen und Menschen bestätigt unseren politischen Wunsch. Die laut Verwaltung rechtliche Unzulässigkeit des angestrebten Bürgerbegehrens beeinflusst … weiterlesen

Podiumsdiskussion rund um das Thema Pflege

Pflege heißt Fürsorge für sich und andere. Wir alle wollen diese möglichst lange in den eigenen vier Wänden selbständig erledigen können und Hilfe bekommen, sobald wir sie brauchen. Dazu gibt es bereits starke Strukturen auf die wir vertrauen dürfen. Das ist harte Arbeit vieler Menschen, die Anerkennung dafür verdienen. Gleichwohl können und sollten wir diese … weiterlesen

Erstes Fringe-Theaterfestival!

Das Wochenende 25./26. Juni ist jedem Trierer präsent, findet doch dann die Eröffnung der großen Landesausstellung statt. Aber dieses Wochenende wird durch ein weiteres großes, attraktives Event geprägt: Das 1. Fringe-Theaterfestival! Seinen Ursprung hatte dieses Festival in den 50er Jahren in Edinburgh, wo sich das sogenannte „Fringe“, eine randständige Theaterkultur formierte, die heute als weltweit größtes … weiterlesen

Lernen für die Zukunft

“Zu Lernen gibt es immer etwas, ob in der Schule oder auch im späteren Leben. So freut es mich besonders, dass sich Frau Wallerath und Frau Bast die Zeit genommen haben, mir ihr innovatives, interdisziplinäres Unterrichtskonzept vorzustellen, für das die beiden mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnet wurden. Dabei konnte ich viele Dinge aus der Praxis … weiterlesen

Zukunft der Pflege

Als Gesundheitspolitiker ist das Thema der Pflege für mich von besonderer Bedeutung. Wir alle haben gerade in den vergangenen zwei Jahren die besondere Bedeutung unserer Stadt als Gesundheitsstadt dankbar erlebt. Mit dem Pflegestudiengang an der Uni Trier, dem Medizincampus oder auch unserer starken Krankenhäuser entwickeln wir diese Stadt konsequent fort. Dabei steht natürlich auch die … weiterlesen

Schulen werden inklusiver!

Mit dem Konzept Inklusionshilfen an Trierer Schulen ermöglichte die Stadt Trier die seit langem gewünschte und notwendige Unterstützung für Kinder und Jugendliche an allen Trierer Schulen. Kinder und Jugendliche mit Teilhabeeinschränkungen sowie Kinder und Jugendliche bei denen keine Teilhabeeinschränkung vorliegt, jedoch Unterstützung beim Gelingen des Schulalltags dringend benötigt wird, erhalten hier, durch die Unterstützung von … weiterlesen

Land stärkt Stadt – Trier erhält knapp 1,4 Millionen Euro Sonderzahlung

“1,4 Millionen Euro Sonderzahlung für Trier sind ein starkes Zeichen der Wertschätzung, denn unsere Stadt hat während der Pandemie Herausragendes geleistet. Dafür bedanke ich mich ausdrücklich bei allen daran Beteiligten. Die Bewältigung der Krisen und ihrer Folgen war teils mit spürbaren Mehrausgaben verbunden – auch diese werden so ausgeglichen”, sagt unser Trierer Landtagsabgeordneter Sven Teuber. … weiterlesen