Land stärkt Stadt – Trier erhält knapp 1,4 Millionen Euro Sonderzahlung

“1,4 Millionen Euro Sonderzahlung für Trier sind ein starkes Zeichen der Wertschätzung, denn unsere Stadt hat während der Pandemie Herausragendes geleistet. Dafür bedanke ich mich ausdrücklich bei allen daran Beteiligten. Die Bewältigung der Krisen und ihrer Folgen war teils mit spürbaren Mehrausgaben verbunden – auch diese werden so ausgeglichen”, sagt unser Trierer Landtagsabgeordneter Sven Teuber. … weiterlesen

Europäische Union als Friedensgarant? Sven Teuber diskutiert an Schulen

„Es herrscht Krieg mitten in Europa. Dies macht mir Sorgen und viele Menschen haben Ängste. Europa ist das Friedensprojekt und zeigt durch Zusammenhalt, wie über 75 Jahre Frieden herrschen kann. Diese Zeitenwende, die wir aktuelle erleben ist daher gerade für junge Menschen eine Konfrontation mit unbekanntem. Umso wichtiger ist es mir als Bildungspolitiker gerade jetzt, … weiterlesen

Trier smart machen?

Digitalisierung ist die wesentliche Triebfeder der Transformation unserer Gesellschaft. Sie begleitet uns durch alle Lebensbereiche. Damit sind vielfältige Chancen verbunden. Sie erzeugt jedoch auch Vorbehalte und Ängste. Deshalb ist es wichtig, Digitalisierung nicht einfach in einem ungesteuerten Prozess über uns ergehen zu lassen, sondern sie als Herausforderung anzunehmen und bewusst zu gestalten. Mit der Gründung … weiterlesen

Tempo 30

Tempo 30 in Wohngebieten Tempo 30 in Wohngebieten ist eine Forderung der SPD-Fraktion, für die wir uns seit Jahrzehnten einsetzen. Als Zwischenziel haben wir erreicht, dass sie in das Mobilitätskonzept aufgenommen wurde: „Durch Tempo 30 wird gleichzeitig die Umwelt- und Lärmbelastung vermindert. Ein wichtiger Beitrag dazu leistet die Umsetzung des Programms „Tempo 30 in Wohngebieten“ verbunden … weiterlesen

GeMAInsam Zukunft gestalten

In diesem Jahr steht der Tag der Arbeit unter dem Motto „GeMAInsam Zukunft gestalten“. Nach zwei Jahren pandemischer Pause gehen Gewerkschafter:innen auch in Trier wieder auf die Straße. Trier ist eine attraktive Stadt zum Arbeiten, aber diese Attraktivität leidet an Möglichkeiten, dass sich Betriebe neu ansiedeln oder weiterentwickeln können. Dies ist aber notwendig, um weitere … weiterlesen

Sicheres Radeln auf der Römerbrücke

Im Baubeschluss für den Kreisel am Römerbrückenkopf war vorgesehen, dass nach dessen Fertigstellung auf der Römerbrücke in beide Fahrtrichtungen Schutzstreifen für Radfahrende angelegt werden. Dass das noch nicht realisiert wurde, begründete Baudezernent Ludwig damit, dass die Verkehrsentwicklung erst beobachtet werden müsse. Durch den Wegfall der zweiten KFZ-Spur in Richtung Innenstadt könnte ein Rückstau bis in … weiterlesen

Quo vadis? Ad Treverorum!

Qualität statt Quantität. Unter diesem Motto steht das erste Tourismuskonzept „Trier 2030+“, das im Mai im Stadtrat beschlossen wird. Nicht allein die Gästezahl soll dabei gesteigert werden, sondern langfristig neue Zielgruppen erschlossen und ein qualitatives Wachstum sowie eine Aufwertung des Lebensraums erreicht werden. Den Fokus nicht allein auf die Besucher:innen zu legen, sondern gleichzeitig die … weiterlesen

Benefizaktion in Trier sammelt über 4.000 € Spenden für die Ukraine ein

Unsere Bundestagsabgeordnete Verena Hubertz sammelte gemeinsam mit der Weinbar Trier zugunsten der Arbeit des Vereins Humanitäre Hilfe Trier e.V. Spenden ein. Neben OB Wolfram Leibe nahm auch Günther Jauch persönlich an der Aktion teil. “Verena schenkt aus” hieß es in der Weinbar Trier in der Simeonstraße. Anlass war die Benefizkation von Verena Hubertz gemeinsam mit … weiterlesen

Gedenkstätte!

Die Ereignisse des 1.Dezember 2020 haben die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Trier erschüttert. Bilder, die man bis dahin nur aus Berichterstattungen und aus der Ferne kannte, zeigten eine nicht für möglich gehaltene bittere Wahrheit. Auch in unserer schönen Stadt sind schreckliche Taten nicht auszuschließen, wenn Menschen keinen Weg mehr aus ihrer Ausweglosigkeit finden und … weiterlesen

Teuber fordert Weiterführung der Ausgleichszahlungen an Krankenhäuser

Unser Trierer Landtagsabgeordneter Sven Teuber unterstützt die Forderung der Maximalversorger in Rheinland-Pfalz, die Ausgleichszahlungen des Bundes über den 18. April 2022 hinaus zu verlängern. „Die Krankenhäuser sind durch die Mehrausgaben zum Schutz der Patient:innen weiterhin stark belastet. Gleichzeitig leiden sie unter hohen Personalausfällen und dem Einnahmeausfall aufgrund der aus Sicherheitsgründen ausgesetzten oder verschobenen ambulanten sowie … weiterlesen