Kunst und Kultur sind Lebenselixier unserer Gesellschaft. Jedoch hat die Corona-Pandemie die Kultur hart getroffen. Mit 2,5 Milliarden Euro hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz den Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen ausgestattet, um Kunst und Kultur zu unterstützen. So werden Wirtschaftslichkeitshilfen für Veranstaltungen ausgezahlt und eine Ausfallabsicherung gewährt.

Der AK Kultur der Trierer SPD lädt ein zur Informationsveranstaltung über den Sonderfonds des Bundes. Was bringt der Sonderfonds? Wer kann davon profitieren? Wie meldet man sich an? Diesen Fragen wollen wir gemeinsam nachgehen.

Am Dienstag, 07. September 2021 – 18:00 Uhr

Alle Kulturinteressierte und insbesondere Veranstalterinnen und Veranstalter sind herzlich eingeladen. Mit dabei: Markus Nöhl, kulturpolitischer Sprecher der SPD-Stadtratsfraktion.

Die Veranstaltung findet als Zoom-Meeting statt. Eine Anmeldung unter ist daher notwendig.

Mehr Infos zum Sonderfonds:
https://www.sonderfonds-kulturveranstaltungen.de/index.html 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir behalten uns die Nicht-Veröffentlichung nach redaktioneller Prüfung vor.
*Wir werden nur Kommentare mit vollständigem Namen veröffentlichen.
Freiwillig. Wird zusammen mit Ihrem Namen angezeigt.