Land fördert den Umbau des Verwaltungsgebäudes in der Thyrsusstraße – Stadt muss liefern

Das Ministerium des Innern und für Sport hat unter Federführung von Minister Lewentz für die Stadt Trier Zuwendung aus dem Investitionsstock 2017 gewährt. Demnach werden Mittel zum Umbau des Verwaltungsgebäudes in der Thyrsusstraße in Höhe von 190.000 € zur Verfügung gestellt. Mit den Geldern sollen die oberen Geschosse des Gebäudes umgebaut und hergerichtet werden. Durch … weiterlesen

Die Symbolkraft der Himmelsleiter

Die Himmelsleiter, das sind 604 Stufen, die die 177 Höhenmeter vom Trierweilerweg in Trier-West zum Markusberg überwinden. Früher ein Touristenmagnet und Austragungsort des legendären Himmelsleiterlaufs. Seit 2012 aber von der Stadt gesperrt, da sie nicht mehr den Sicherheitsstandards für einen öffentlichen Weg entsprach und das Geld für die Herrichtung, wie so oft in Trier, fehlte. … weiterlesen

Land fördert Berufsbildende Schulen in Trier

Im kommenden Jahr fördert das Land erneut die Schulsozialarbeit an berufsbildenden Schulen und baut diese weiter aus. Insgesamt fördert das Land 2018 an 61 öffentlichen BBSen Schulsozialarbeit mit insgesamt 2,7 Millionen Euro, darunter auch die BBS Gewerbe und Technik sowie die BBS Wirtschaft in Trier. Das Land fördert im kommenden Jahr die beiden berufsbildenden Schulen … weiterlesen

Land fördert Projekt „Meine Meinung 2.0“

Der Verein der Nutzer und Förderer des Bürgerhauses Trier-Nord e. V. erhält vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MWWK) im Rahmen der Förderung „Innovativer Formate der gesellschaftspolitischen Erwachsenenbildung“ eine Förderung von über 2.060 € für das Projekt „Meine Meinung 2.0“. „Die politische Bildung leistet wichtige Beiträge zur Sicherung von Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz“, sagt … weiterlesen

Kita-Öffnungszeiten erweitern!

Trier ist eine familienfreundliche Stadt. Viele Elternteile möchten Erziehungsaufgaben wahrnehmen und zugleich berufstätig sein. Arbeit zu haben und arbeiten zu können bedeutet für Familien, sich ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen. Arbeitszeiten sind heutzutage jedoch nicht mehr an die üblichen 9-17 Uhr-Zeiten gebunden. Viele Arbeitnehmer/innen gerade in Trier sind in Branchen wie zum Beispiel der Gesundheitswirtschaft, … weiterlesen

Land unterstützt Kommunen weiter

Die Landesregierung hat den kommunalen Finanzausgleich (KFA) weiterentwickelt und verbessert somit die finanzielle Ausstattung der Kommunen. Für die Stadt Trier bedeutet dies in den kommenden Jahren Zuwendungen in Millionenhöhe. Ein neuer Gesetzesentwurf der rheinland-pfälzischen Regierung sieht vor, die finanzielle Ausstattung der Kommunen in den folgenden Jahren zu verbessern. Landkreise und Städte wie Trier mit besonders … weiterlesen

Tanke bleibt erhalten

Der BürgerInnenentscheid zur Zukunft der Tankstelle im Alleenring der Ostallee ist zu Ende. Das Ergebnis zeigt, dass die Tankstelle für weitere mindestens 10 Jahre bleiben wird. Dazu Rainer Lehnart, Sprecher für Stadtentwicklung und Mobilität: „Wir haben eine andere Meinung, haben dafür gekämpft und nicht einmal ein Viertel aller Wahlberechtigten hat nun anders entschieden. Die große … weiterlesen

Am 10.12: Nein Tanke.

Seit 2005 kämpfen Bürgerinnen und Bürger für den Rückbau der Tankstelle in der Ost-allee. Trotzdem hat 2012 eine Mehrheit abseits der SPD und Grünen im Stadtrat den auslaufenden Pachtvertrag um weitere fünf Jahre verlängert. Der Stadtrat hat im laufenden Jahr gegen eine weitere Verlängerung gestimmt. Bei dem ersten Trierer Bürgerentscheid stimmen Sie nun darüber ab, … weiterlesen

Kulturstiftung des Landes stellt sich vor

Wie komme ich an eine Förderung?, fragen sich viele Kulturschaffende. Eine Möglichkeit möchte der Arbeitskreis Kultur der SPD-Stadtratsfraktion näher beleuchten.  Auf Einladung des Arbeitskreises stellt Dr. Katharina Popanda von der Stiftung Kultur für Rheinland-Pfalz die Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung für das kommende Jahr vor. Die Kulturstiftung des Landes Rheinland-Pfalz trägt zu einer besonderen und vielfältigen … weiterlesen

Künstlerhaus für Trier!

Kultur und Kunst brauchen kreative Räume, um sich zu entfalten. Kulturschaffende benötigen entsprechende Ateliers und Proberäume, ihrer Arbeit nachzugehen. Aus diesem Grund beantragt die SPD-Fraktion im kommenden Stadtrat zu prüfen, ein Künstlerhaus als Zwischennutzung einer Konversionsliegenschaft in Trier zu verwirklichen. Die Raumnot in Trier führt auch in der Kultur- und Kunstszene dazu, dass es immer … weiterlesen