Danke Trier!

Viele tragen in dieser besonderen Situation dazu bei, dass unsere Stadt am Laufen bleibt. Neben dem Stadtvorstand meistern viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Verwaltung mit überragendem Einsatz und Engagement diese Krise. Daneben gibt es unzählige Menschen, die seit Tagen und Wochen alles geben, damit die Gesundheit und Versorgung aller Trierer*innen sichergestellt ist. Jede und jeder … weiterlesen

Fluglärm durch militärische Flugübungen über Trier wird reduziert

Wie das Luftfahrtamt der Bundeswehr auf Nachfrage des Trierer Landtagsabgeordneten Sven Teuber (SPD) mitteilt, wird der Fluglärm durch militärische Flugübungen über Trier weiter reduziert. „Ich freue mich, dass das Luftfahrtamt der Bundeswehr die Fluglärmbeschwerden der Bevölkerung ernst nimmt und stetig versucht, die Belastungen weiter zu reduzieren. Dies ist ein wichtiges Signal für die Akzeptanz und … weiterlesen

Familien jetzt entlasten – Trierer SPD für Aussetzung der Betreuungskosten

„Familien werden in diesen Tagen und Wochen besonders stark gefordert, noch dazu, da sie auch auf keine Unterstützung aus dem weiteren Familien- und Freundeskreis setzen können, um die Gesundheit aller nicht zu gefährden. Umso bemerkenswerter, dass sie so wenig die vorhandene Notgruppen nutzen, um alles zu tun, das Virus einzudämmen. Wir sind dankbar, dass die … weiterlesen

Landesregierung fördert kommunale und ehrenamtliche Nachbarschaftsnetzwerke in Trier

Zur Bewältigung der Corona-Pandemie setzt die rheinland-pfälzische Landesregierung auch auf starke nachbarschaftliche Netzwerke. Wie der Landtagsabgeordnete Sven Teuber (SPD) mitteilt, weitet die Landesregierung die Förderung für kommunale und ehrenamtliche Nachbarschaftshilfen aus. Von den neuen Projektmitteln und Fördermöglichkeiten können auch Nachbarschaftsprojekte in Trier profitieren. „Die Welle der Hilfsbereitschaft in der Corona-Krise ist überwältigend. In diesen für … weiterlesen

Millionen für Trier und mittelständische Unternehmen

„Fast 3 Millionen Euro wird die Stadt Trier bekommen, wenn der Landtag der Landesregierung folgt und am Freitag den vorgelegten Nachtragshaushalt wie vorgeschlagen verabschiedet. Die Herausforderungen sind so groß wie nie und daher ist es gut, dass das Land auch in diesen Zeiten so eng an der Seite seiner Kommunen steht“, zeigt sich der Trierer … weiterlesen

Corona-Virus-Bekämpfung: Menschlichkeit statt Egoismus

Die Maßnahmen von Staat und Kommune, die Corona-Epidemie einzudämmen, beeinträchtigt das öffentliche und private Leben aller nachhaltig. Die SPD-Stadtratsfraktion und die Trierer SPD unterstützen das entschiedene Handeln und rufen zu einem solidarischen Miteinander auf. „In diesen Tagen und Wochen dreht sich alles um das Corona-Virus und unser gemeinsames Ziel, die Ausbreitung zu verlangsamen. Wir wollen … weiterlesen

Globus, es wird Zeit!

Vor einem Jahr wurde vom Stadtrat, ohne die Stimmen der SPD, beschlossen, weitere Standorte für die Ansiedlung von Globus zu prüfen. Schon damals zeichnete sich ab, dass es zu dem von Globus favorisierten Standort vermutlich keine echte Alternative gibt, die einerseits von der Stadt und andererseits von Globus Zustimmung finden würde. Anfrage im Stadtrat In … weiterlesen

Innenstadtschule statt Egbert-Sanierung

In der gestrigen Sitzung des Schulträgerausschuss legte die Stadtverwaltung neue Zahlen zur Egbert-Sanierung vor. Die zunächst geschätzten Sanierungskosten in Höhe von rund 2,9 Mio. Euro steigerten sich auf aktuell ca. 4,9 Mio. Euro. Angesichts dieser dramatischen Kostenexplosion erneuert die Trierer SPD ihre Forderung, von einer Sanierung der Egbert-Schule abzusehen und eine Innenstadtschule mit Sporthalle neuzubauen. … weiterlesen

Medizincampus Trier startet im Wintersemester 2020/2021

Ab dem Wintersemester 2020/2021 können bis zu 30 Studierende der Universitätsmedizin Mainz das 10. Fachsemester und anschließend ihr Praktisches Jahr an den Trierer Krankenhäusern Barmherzige Brüder und Mutterhaus absolvieren. Der Kooperationsvertrag zwischen den Krankenhäusern und der Universitätsmedizin Mainz wurde heute unterzeichnet. „Diese Unterschrift ist ein riesiger Gewinn für Trier“, freut sich der Trierer Landtagsabgeordnete Sven … weiterlesen

Protest gegen Kindersoldaten

Auch in Trier wird seit vielen Jahren mit dem Red Hand Day an etwa 250.000 Kindersoldaten weltweit gemahnt. Die meisten von ihnen kämpfen in Bürgerkriegen – obwohl die UN-Kinderrechtskonvention den Einsatz von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren in Kriegen verbietet. Ab und zu gelingt es, Kindersoldaten zu helfen. Ent­weder, weil der Krieg vorüber ist … weiterlesen