Marx zieht…

Trier in der amerikanischen Washington Post, im britischen Guardian oder im ZDF Morgenmagazin: In der Beschäftigung mit dem Marx-Jubiläum kommen nicht nur die touristisch geprägten Aspekte wie das Marx’sche Ampelmännchen oder der 0-Euro-Schein an. Auch unsere Macher der Jubiläumsausstellung sind als Fachexpertinnen und –experten in der ganzen Welt gefragt. Die über 300 angekündigten Veranstaltungen im … weiterlesen

Fernverkehrsanbindung für die älteste Stadt Deutschlands und die Region Trier

Die SPD Landtagsabgeordneten aus der Region Trier wenden sich in einem Brief an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und fordern diesen auf, sich für eine Fernverkehrsanbindung der Stadt Trier deutlich vor 2030 einzusetzen. Wie der Trierer Landtagsabgeordnete Sven Teuber (SPD) mitteilt, hat sich Teuber gemeinsam mit seinen SPD Amtskollegen und Amtskolleginnen Astrid Schmitt (Vulkaneifel), Ingeborg Sahler-Fesel (Schweich), … weiterlesen

Danke, Klaus Natus!

36 Jahre war Klaus Natus Stadtratsmitglied seiner Stadt Trier. Er vertrat alle Bürgerinnen und Bürger mit Leidenschaft und sorgte sich um sie. Als überzeugter Sozialdemokrat hielt er so auch immer wieder die Werte unserer SPD im Stadtrat hoch. Dies konnte er auch in besonderem Maße als parlamentarischer Geschäftsführer seiner SPD Fraktion tun. Als leidenschaftlicher Schwimmer … weiterlesen

Die Grundschulen Trier-Irsch, Ruwer sowie die Keune-Grundschule werden Medienkompetenzschulen

Die Grundschulen Trier-Irsch, Ruwer sowie die in Kürenz beheimatete Keune Grundschule werden zum Schuljahr 2018/2019 neu in das Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“ aufgenommen, wie der Landtagsabgeordnete Sven Teuber, SPD, mitteilt. „Tablet, Smartphone und Co. sind heute ein selbstverständlicher Bestandteil der Lebenswelt junger Menschen. Bereits die Kleinsten nehmen digitale Welten als Teil ihrer eigenen Lebenswirklichkeit wahr. … weiterlesen

Armut hat viele Gesichter

Viele Jahre lang von den ersten Seiten der Zeitungen ignoriert oder als Ergebnis eines weniger positiven Sozialverhaltens betrachtet, ist „ Armut“ heute wieder in den Schlagzeilen. Hauptsächlich aufgrund der demografischen Entwicklung in ganz Europa: Bevölkerungsalterung, Anstieg der prekären Arbeit, unzureichende Mindestlöhne. Aber: Was meinen wir wirklich, wenn wir von Armut sprechen? Meinen wir die absolute … weiterlesen

Investitionen in Schulen!

Mit den neuen Fördergeldern aus dem Kommunalen Investitionsprogramm 3.0 erhält die Stadt Trier 13,7 Mio. Euro, notwendige Maßnahmen im Bereich Sanierung, Umbau und Erweiterung von Schulgebäuden endlich umzusetzen. Die Verwaltung hat eine Prioritätenliste vorgelegt, die einen Ersatzbau der Wolfsberghalle, die Sanierung der Grundschule Egbert sowie acht Toilettensanierungen an verschiedenen Schulen vorsieht. Des Weiteren wurden weitere … weiterlesen

7,5 Millionen Euro für Krankenhäuser in Trier

Wie der Trierer Landtagsabgeordnete Sven Teuber, SPD, mitteilt, erhalten das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder und das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen in diesem Jahr eine Landesförderung in Höhe von insgesamt 7,5 Millionen Euro aus dem Krankenhaus-Investitionsprogramm des Landes. Mit der Förderung wird im Mutterhaus ein Notstromaggregat (500.000 Euro) und die Erweiterung der Kinder- und Jugendpsychiatrie (3 … weiterlesen

Land fördert Schulsozialarbeit der Stadt Trier

Das Ministerium für Bildung teilte auf Anfrage des Trierer Landtagsabgeordneten Sven Teuber mit, dass das Land zur finanziellen Unterstützung der Schulsozialarbeit die Stadt mit 198.900 € für diese wichtige Arbeit fördert. Landtagsabgeordneter Sven Teuber (SPD) freut sich über die Bewilligung des Antrags: „Das ist ein wichtiges Zeichen seitens des Landes. Als ehemaliger Lehrer weiß ich, … weiterlesen

Trierer SPD Fraktion fordert eine Trierer Solidarkarte

Die Trierer SPD Fraktion stellt in der kommenden Stadtratssitzung am 14. März 2018 den Antrag, eine Solidarkarte für Trierer Bürger*innen einzuführen. Demnach soll die Stadtverwaltung damit beauftragt werden zu prüfen, wie ein solches Vorhaben pragmatisch und kostengünstig umgesetzt werden könnte. Die Solidarkarte soll für Familien mit Kindern unter 18 Jahren und Menschen mit unterdurchschnittlichem Einkommen … weiterlesen

Tiefe Trauer

Mit Thiébaut Puel haben wir einen lieben Menschen, einen pflichtbewussten und fleißigen Kollegen, einen Freund und einen allseits geschätzten Kommunalpolitiker verloren, dem wir sehr viel zu verdanken haben. Wenn wir an die vielen gemeinsamen Sitzungen zurückdenken, erinnern wir uns nicht nur seiner unglaublichen Tatkraft, sondern denken an seine disziplinierte und pragmatische Art, sich den Herausforderungen … weiterlesen