Verantwortung und Verpflichtung

77 Jahre ist die Befreiung von Auschwitz nun bereits her. Am 27. Januar begehen wir dazu den Holocaustgedenktag. Bloße Geschichte, könnten manche meinen. Weit gefehlt. Um diese Geschichte als Verantwortung und Verpflichtung auch weiterhin zu begreifen, ist es wichtig, an solch einschneidenden Tagen innezuhalten, der Opfer zu gedenken und alle Generationen zu bilden und zu … weiterlesen

Land unterstützt Stadtdörfer in Trier mit knapp 423.000 Euro

Wie das Innenministerium auf Anfrage unseres Trierer Landtagsabgeordneten Sven Teuber mitteilt, erhält die Stadt Trier im Rahmen des Landesprogramms „Stadtdörfer“ Zuwendungen für drei Projekte in Höhe von insgesamt knapp 423.000 €. Sven Teuber begrüßt die Zuwendungen: „Mit den Geldern werden Begegnungsstätten für die Trierer:innen in ihren Stadtteilen aufgewertet. Insbesondere nach der Pandemie sehnen wir uns … weiterlesen

Land fördert Schulsozialarbeit in Trier mit knapp 200.000 Euro

„Die Landesregierung fördert die Schulsozialarbeit in Trier in diesem Jahr mit 198.900 Euro. Ich freue mich sehr, denn Schulsozialarbeiter:innen leisten wertvolle Arbeit an unseren Schulen. Sie unterstützen und begleiten Schüler:innen sowie deren Eltern bei schulischen sowie privaten Fragen. Wie wichtig diese Arbeit ist, wird uns insbesondere während der Pandemie klar, in der Kinder und Jugendliche … weiterlesen

Das Theater geht neue Wege

Wer ein treuer Theaterbesucher ist kennt sie – die Busse, die mit Theaterfreunden aus den Regionen um unsere schöne Stadt herum ins Oberzentrum kommen, um einen Abend im Trierer Stadttheater zu genießen. Warum also nicht das Theater auch in die Region bringen! Der Anfang ist nun gemacht, der kulturelle Wirkungskreis des Theaters weitet sich – … weiterlesen

Prioritäten in der Schulentwicklung

Die SPD-Fraktion kennt die desolate Gebäudesituation der Grundschule Quint, da wir uns persönlich davon überzeugen konnten, und das schon bei der Erstellung des ersten Schulentwicklungsplanes. Erschwerend stand der Sanierung dabei die Diskussion um den Fortbestand der Schule im Wege. Doch auch nachdem die Schulbezirksgrenzen in Ehrang / Quint neu festgelegt wurden, setzte die Stadt hier … weiterlesen

Digitalisierung rheinland-pfälzischer Schulen schreitet voran

Unser Trierer Landtagsabgeordneter Sven Teuber hat sich mit einer Kleinen Anfrage zur Digitalisierung an den rheinland-pfälzischen Schulen an das Bildungsministerium gewandt. „Ausgehend von bundesweiten Debatten über den Stand der Digitalisierung an Schulen, die im Zuge der Corona-Pandemie sowie im Zuge von Fern- und Hybridunterricht geführt wurden, ist es mir wichtig, einen aktuellen Überblick über die … weiterlesen

Schließung des Krankenhaus Ehrang

Zutiefst erschrocken waren wir, als wir von dem Beschluss des Aufsichtsrates des Klinikum Mutterhaus hörten, den Standort Ehrang nicht wieder zu öffnen. Wir bedauern dies als SPD-Fraktion sehr. Der Schock war umso größer, weil ganz Trier das Mutterhaus insbesondere seit der Pandemie sehr im Fokus hat – hervorragend geführt, mit herausragenden Leistungen für die Gesundheit … weiterlesen

Paukenschlag zu Beginn der Haushaltsberatungen – Trier soll vom Land von Altschulden entlastet werden

„Was für ein Paukenschlag mit der heutigen Einbringung des Landeshaushalts 2022“, zeigt sich unser Trierer Landtagsabgeordneter Sven Teuber begeistert, ob der heute im Landtag begonnenen Haushaltsberatungen. „Doris Ahnen und die SPD-geführte Landesregierung haben heute ein klares Signal gesetzt, das uns in Trier sehr helfen wird. Wir gehen die weitere Entlastung der Kommunen konsequent an, indem … weiterlesen

Wohnen und Arbeiten in Trier

Trier ist eine attraktive Stadt zum Wohnen und Arbeiten. Diese Attraktivität leidet jedoch täglich mehr. Denn die Möglichkeit des Wohnens hängt immer mehr vom Geldbeutel ab, weil der Mangel an Wohnraum und Bauflächen die Mieten und Baupreise immer weiter steigen lässt. Die Bezahlbarkeit von Wohnraum ist ein entscheidender Faktor für die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt und … weiterlesen

Land unterstützt die Berufsfeuerwehr Trier mit 74.000 Euro

„Die Triererinnen und Trierer können sich auch in den größten Katastrophen auf ihre Berufsfeuerwehr verlassen“, sagt unser Trierer Landtagsabgeordnete Sven Teuber. „Daher ist es entscheidend, dass die Feuerwehr für die unterschiedlichsten Ereignisse wie beispielsweise die Stark-Regen-Katastrophe im vergangenen Sommer gut ausgerüstet ist. Daher freut es mich, dass die Feuerwehr Zuwendungen in Höhe von 74.000 Euro … weiterlesen